Einbindung von externen E-Mail-Domains

Ihre Schule verfügt bereits über schulische E-Mail-Adressen? Kein Problem! Diese können Sie auch über EduU nutzen.

Lesen Sie hier, was die Umstellung bedeutet und erfahren Sie, was Ihre Schule und was die einzelnen Nutzer beachten müssen.

E-Mail-Adressen auf EduU

Im Standard: E-Mail-Adresse und Login werden über Plattform generiert

Zunächst ein Blick darauf, wie E-Mail-Adressen bei EduU üblicherweise vergeben werden. Hier gilt: Jeder Nutzer erhält auf EduU eine eigene E-Mail-Adresse. Die auf der Plattform vergebene E-Mail-Adresse entspricht dem Nutzernamen und setzt sich wie folgt zusammen: <Name>@<Schulkürzel>.<eduu.ch>.

Die Übernahme der E-Mail-Adressen von EduU bietet sich für alle Schulen an, die ihren Lehrpersonen und ggf. Schülerinnen und Schülern noch keine schulspezifischen E-Mail-Adressen zur Verfügung stellen.

Nutzung Ihrer bestehenden schulischen E-Mail-Domain

Stellt Ihre Schule ihren Mitgliedern bereits schulische E-Mail-Adressen zur Verfügung, können Sie diese bei EduU einbinden.

Die Vorteile: E-Mails mit der schulischen Domain können direkt über die Plattform versendet und empfangen werden. Der Mailservice ist zudem in Verbindung mit anderen Funktionen zu nutzen. So können Sie beispielsweise E-Mails mit der schulischen E-Mail-Adresse direkt aus einer Mitgliederliste heraus versenden oder Dateien aus den Dateiablagen einfach anfügen. Schliesslich dient die schulische E-Mail-Adresse für alle Mitglieder als Plattform-Login.

Vorgehen zur Einbindung Ihrer E-Mail-Domain

Bitte beachten Sie: Die Umstellung klappt dann reibungslos, wenn Sie Mitglieder und Gruppen/Klassen erst nach Umstellung der E-Mails anlegen.

Schritt 1
Bei der Registrierung (Schule)

Bei der Registrierung Ihrer Schule auf EduU geben Sie die Domain Ihrer schulischen E-Mail-Adresse an. Unser Support nimmt dann innerhalb von zwei Werktagen Kontakt zu Ihnen auf und plant die Umsetzung der erforderlichen Schritte mit Ihnen.

Schritt 2
Voreinstellungen für den Mailservice (Schule)




Möglicherweise sollen nicht alle Mitglieder eine vollwertige E-Mail-Adresse nutzen. Die Einstellung, welche Nutzergruppen ggf. nur über einen internen Nachrichtenservice verfügen sollen, nehmen Sie in der Administration Ihrer Schule vor. Hier legen Sie für jede Rolle oder auch individuell fest, in welchem Umfang der Mailservice zur Verfügung stehen soll (weltweit, plattformweit, schulweit). Eine detaillierte Anleitung dazu finden Sie nach Login im Bereich "Hilfe & Support".

Schritt 3
Einrichtung Ihrer E-Mail-Domain auf EduU (DigiOnline GmbH)






Diesen Schritt nehmen wir für Sie vor. Die bei der Registrierung automatisch mit dem von Ihnen gewählten Kürzel angelegte Schule wird auf Ihre Schuldomain transferiert. Legen Sie bitte keine Nutzer oder Gruppen/Klassen an, bevor der Transfer abgeschlossen ist.

Nach Abschluss des Transfers gelten für alle Mitglieder die neuen Logins mit name@schuldomain.ch. E-Mails werden aber noch nicht zugestellt, denn dazu muss erst der sogenannte MX-Record Ihrer Schuldomain geändert werden.

Schritt 4
Umstellung des MX-Records der schulischen E-Mail-Domain (Schule/Dienstleister)

Um Ihre Domain im Mailservice der Plattformen nutzen zu können, muss der MX-Record umgestellt werden. Diese Umstellung wird wahrscheinlich Ihr Dienstleister in Absprache mit uns für Sie vornehmen. Nach der Registrierung erhalten Sie hierzu eine E-Mail mit weitergehenden technischen Informationen von uns.

Schritt 5
Einstellungen im Client (Nutzer)

Um den Mailservice auch über Clients nutzen zu können, müssen die einzelnen Nutzer ihren Mailaccount per IMAP in ihre Mailclients einbinden.

Eine Anleitung dazu finden Sie hier (nach Login).


Schritt 6
Umzug vorhandener E-Mails (Nutzer)






Bitte beachten Sie: Mit der Umstellung des mx-Records auf EduU werden neu eintreffende E-Mails auf den Mailservice der Plattform geleitet. Alle bestehenden E-Mails verbeiben auf dem alten Mailserver.

Wollen Nutzer nun die Gesamtheit ihrer E-Mails im neuen Konto zusammenführen, können Sie die bestehenden Postfächer und Mails einfach in ihrem Mailclient per Drag & Drop oder Copy-Paste in das neu eingerichtete Postfach umziehen.


Schritt 7
Ggf. alten Mailserver abschalten (Schule)

Nach entsprechender Information der Nutzer und einer angemessenen Übergangszeit können Sie ggf. den alten Mailserver Ihrer Schule abschalten, da seine Aufgabe ja nun vom Mailserver von EduU übernommen wird.